Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinien

I. Die vorliegende Datenschutzerklärung regelt die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch in unseren Online-Shop proracing24.com, weiter Geschäft genannt.

II. Der Inhaber des Geschäfts proracing24.com und der Datenverwalter zugleich ist Piotr Miziołek, gewerblich tätig unter der Firma „ProRacingX Piotr Miziolek“, eingetragen in das Hauptregister der Gewerbetätigkeiten (CEIDG) des Wirtschaftsministers mit der Umgangssteuer-Identifikationsnummer NIP 5110229410 und der statistischen Nummer REGON: 141940371, Firmensitz: ul. Wrocławska 261, 59-220 Legnica.

III. Die Verarbeitung der von dem Geschäft proracing24.com erhobenen Daten erfolgt entsprechend der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), auch: DSGVO.

Schriftlicher Kontakt mit dem Verwalter: per Post: ProRacingX Piotr Miziołek, ul. Wrocławska 261, 59-220 Legnica, oder per E-Mail: info@proracing24.com

IV. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

1. Einkäufe ohne Anmeldung bzw. Einloggen im Geschäft proracing24.com

Die Personaldaten, die von Ihnen bei Einkäufen im Geschäft erhoben werden, d.h. Vor- und Zuname, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, Firmenname, Steueridentifikationsnummer (NIP), bei Firmeneinkäufen, werden verarbeitet:

a) in einem Umfang, der für eine regelrechte Abwicklung der Diensteilungen auf elektronischem Wege erforderlich sind;

b) zwecks der Abwicklung Ihrer Bestellung von Produkten aus unserem Sortiment;

c) zwecks der Untersuchung Ihrer Beanstandungen/ Reklamationen und der Rückerstattung von Leistungen sollten Sie vom Vertrag abtreten (Rückgabe der Ware);

d) zwecks der Bearbeitung Ihrer sonstigen Anfragen.

2. Registrierung im Geschäft proracing24.com

Die Personaldaten, die bei Ihrer Registrierung im Geschäft erhoben werden, d.h. Vor- und Zuname, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, Firmenname, Steueridentifikationsnummer (NIP), bei Firmeneinkäufen, werden verarbeitet:

a) in einem Umfang, der für eine regelrechte Abwicklung der Diensteilungen auf elektronischem Wege erforderlich sind;

b) zwecks der Gewährleistung des richtigen Funktionierens Ihres Benutzerkontos und zwecks seiner Bedienung;

c) zwecks der Abwicklung Ihrer Bestellungen der Produkte aus unserem Sortiment;

d) zwecks der Untersuchung Ihrer Beanstandungen/ Reklamationen und der Rückerstattung von Leistungen sollten Sie vom Vertrag abtreten (Rückgabe der Ware);

e) zwecks der Bedienung Ihrer sonstigen Anfragen.

3. Newsletter

Die Kontaktdaten, die Sie uns bei dem Abonnieren des Newsletters im Geschäft proracing24@com überlassen, d.h. Ihre E-Mailadresse, werden zwecks der Vertragsabwicklung, d.h. der Zustellung des Newsletters, verwendet; sie werden verstanden als Handelsinformation, die einer direkten oder indirekten Förderung von Produkten und Dienstleistungen des Geschäftes proracing24.com dient, darunter insbesondere der Mitteilung von aktuellen Angeboten, Rabatten und Marketingaktionen.

Die Einwilligung zur Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit ohne Grundangabe widerrufen.

4. Die Grundlage für die Datenverarbeitung bildet grundsätzlich ihre Unentbehrlichkeit zur Abwicklung eines bereits von Ihnen mit dem Geschäft geschlossenen Vertrags, bzw. das Aufnehmen von Handlungen, die einen Vertragsabschluss verfolgen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO).

Zwecks der Erfüllung von unseren gesetzlichen, sich z.B. aus dem Rechnungslegungsgesetz oder den Steuervorschriften ergebenden Pflichten (z.B. die Ausstellung und Aufbewahrung von Rechnungen und Buchhaltungsunterlagen) bewahren wir sowohl Ihre geschäftsbezogene Daten, als auch Informationen von Benutzerkonto auf. Möglich ist auch die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zwecks der Erfüllung der sogenannten Rechenschaftspflicht, d.h. der Pflicht des Geschäftes bezüglich des Schutzes Ihrer Personaldaten. In den in dem vorliegenden Abschnitt genannten Fällen bildet die gesetzliche Verpflichtung die rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO).

5. In Hinsicht auf ein berechtigtes Interesse des Geschäftes werden wir auch folgende Angaben verarbeiten (Art. 6 Abs.1 Buchstabe f) DSGVO):

a) Ihre Daten bezüglich Ihrer Einkäufe, und zwar zwecks der Festlegung oder Geltendmachung unserer Ansprüche, sowie zum Schutz vor solchen Ansprüchen (unser berechtigtes Interesse umfasst die Möglichkeit, die Interessen des Geschäfts unter Anwendung von rechtlich zugelassenen Mitteln zu schützen);

b) Ihre Kontaktdaten, die Sie für die Zustellung von Antworten/Reaktionen auf Ihre Anfragen, Reklamationen bzw. Vorschläge angegeben haben (unser berechtigtes Interesse umfasst die Möglichkeit, auf Anfragen, Reklamationen und/oder Vorschläge der Kunden reagieren zu können);

c) Ihre Kontaktdaten sowie andere Angaben der Nutzer des Geschäfts, die der Sicherheit von unseren, auf elektronischen Wege angebotenen Leistungen dienen, darunter die Verhinderung von Missbrauch und Betrug (unser berechtigtes Interesse umfasst die Zusicherung der Sicherheit unserer Leistungen sowie die Verhinderung von Missbrauch und Betrug).

6. In Hinsicht auf ein berechtigtes Interesse von proracing24.com werden wir Ihre Daten (nach der Erteilung Ihrer Genehmigung) im Bereich von Marketinghandlungen verarbeiten. In diesem Fall umfasst das berechtigte Interesse von proracing24.com:

-die Überwachung Ihrer Aktivität, d.h. Schlüsselwörtersuche und die Verwaltung Ihrer Aktivität in unserem Geschäft;

-die Anpassung der Werbung an die von Ihnen zuvor gesuchten Inhalte, die Anpassung der Angebotskategorie bzw. der einzelnen Angebote aufgrund Ihrer Aktivität im Geschäft;

-Kontaktaufnahme, darunter zwecks der Durchführung von zugelassenen Marketinghandlungen, durch die üblichen Kommunikationskanäle, insbesondere – mit Ihrer Genehmigung – per E-Mail;

-die Durchführung von statistischen Analysen;

V. Die Empfänger der Kontaktdaten

Die Empfänger der Kontaktdaten sind die berechtigten Arbeitnehmer bzw. Mitarbeiter des Datenverwalters, die wegen der Abwicklung der Verkaufsverträge einen Zugang zu den Kontaktdaten haben sollten.

Die Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme von Subjekten die dazu aufgrund von gesetzlichen Vorschriften befugt sind und die in unserem Auftrag handeln, d.h. Lieferanten von elektronischen Lösungen, dem Rechnungsbüro, mit dem der für die Verarbeitung Verantwortliche zusammenarbeitet und Firmen, die an der Vertragsabwicklung mitarbeiten, mit denen der Datenverwalter einen Vertrag über die Verarbeitung von personenbezogenen Informationen unterschrieben hat, wie Transport- und Kurierunternehmen, die die Zustellungen an die von Ihnen genannte Anschrift realisieren.

Wir werden öffentlichen Stellen und Behörden Zugang zu Ihren personenbezogenen Angaben gewähren, darunter Gerichten – auf deren berechtigtes Verlangen, öffentlichen Stellen – Gerichten und ihren Bevollmächtigten, Versicherer und Berater von dem Geschäft, sollte es sich für das Geschäft zum Schutz vor Ansprüchen bzw. für die Geltendmachung von Ansprüchen durch das Geschäft als notwendig erweisen.

Sollten Sie sich entscheiden, die Zahlung durch Vermittlung von einem mit uns zusammenarbeiten Terminalbetreibern durchzuführen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, Bestellungsnummer und -wert, E-Mail, Telefonnummer, IP-Nummer, Ihre Kundennummer) diesem Subjekt zwecks der Abwicklung Ihrer Zahlung/Überweisung zugänglich machen.

Wir werden Ihre Kontaktdaten nicht an Subjekte aus Drittländern weitergeben (d.h. außerhalb von dem Europäischen Wirtschaftsraum).

VI. Verarbeitungszeitraum

Wir bewahren Ihre Kontaktdaten für die gesamte Laufzeit des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag und auch nach ihrem Ablauf zur:

a) Geltendmachung von Ansprüchen in Verbindung mit der Vertragsabwicklung,

b) nach der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, darunter insbesondere der sich aus den Steuer- und Rechnungslegungsvorschriften ergebenden Pflichten,

c) Verhinderung von Missbrauch und Betrug,

d) statistischen und Archivierungszwecken,

e) maximal zehn (10) Jahre nach der Vertragsabwicklung.

Wir bewahren Ihre Personaldaten für die gesamte Laufzeit des Vertrags zu Marketingzwecken bzw. bis Sie gegen diese Aufbewahrung Widerspruch einlegen, je nachdem welches von den beiden Ereignissen als früher stattfinden wird.

VII. Folgen der Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch die Verweigerung der Angabe von manchen Daten (Personaldaten, Anschrift) kann die Durchführung von Leistungen auf elektronischem Wege oder das Einkaufen im Online-Shop verhindern. Aus diesem Grund ist die Angabe von wesentlichen Personaldaten (Identität, E-Mailadresse, Anschrift) für die Tätigung eines Einkaufs bei proracing24.com unentbehrlich.

Die Verweigerung von personenbezogenen Angaben bei der Bestellung von Newsletter verhindert seine Zustellung.

Die Verweigerung von personenbezogenen Angaben bei der Benutzerkontoanmeldung verhindert die Registrierung des Benutzerkontos.

Der Datenverwalter bemüht sich nach Kräften jeglichen physischen, technischen und organisatorischen Schutz der personenbezogener Daten zuzusichern, um sie vor einer zufälligen oder beabsichtigten Zerstörung, einem unbeabsichtigten Verlust oder Änderung, unbefugter Veröffentlichung, Nutzung oder Zugang, den rechtlichen Vorschriften gemäß, zu schützen. Der Datenverwalter sichert vollständige Sicherheit mit besonderer Berücksichtigung des Rechts auf Privatsphäre zu. Zu diesem Zweck sammelt er nur das notwendige Minimum an Informationen, die zur Abwicklung der Verkaufsverträge notwendig sind.

Wir sichern zu, dass wir zur Absicherung der personenbezogenen Daten entsprechende technische und organisatorische Mittel bereitstellen, die eine adäquate Sicherheitsstufe zusichern und die dem mit der Verarbeitung der personenbezogener Daten verbundenem Risiko entsprechen, gemäß dem Art. 32 der Allgemeinen Verordnung über den Datenschutz vom 27. April 2016.

VIII. Ihre Rechte in Hinsicht auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen das Recht zu:

– von dem Datenverwalter Zugang zu Ihren Kontaktdaten zu verlangen,

– von dem Datenverwalter die Berichtigung Ihrer Kontaktdaten zu verlangen,

– von dem Datenverwalter die Löschung Ihrer Kontaktdaten zu verlangen (Rechta uf Vergessenwerden),

– von dem Datenverwalter die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zu verlangen,

– einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen,

– Ihre personenbezogenen Daten zu übertragen,

– Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die oben genannten Recht können in Anspruch genommen werden unter:

– per E-Mail: info@proracing24.com

– schriftlicher Kontakt: senden Sie bitte Ihre Post an die Anschrift: ProRacingX Piotr Miziołek, ul. Wrocławska 261, 59-220 Legnica.

IX. Sicherheitsgrundsätze

Vergessen Sie die Sicherheitsgrundsätze nicht:

- wählen Sie solchen Login und das Passwort zum Kundenkonto, dass sie nicht einfach von Dritten erraten werden können. Wir empfehlen im Passwort kleine und große Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen zu verwenden,

- vergessen Sie nicht sich nach dem Abschluss Ihres Besuches auf unserer Webseite proracing24.com auszuloggen,

- teilen Sie Ihre Angaben (Login, Passwort) nicht Dritten mit,

- benutzen Sie Virenschutz,

- besuchen Sie die Webseite und den Online-Shop ausschließlich auf zuverlässigen Computern, auf denen ausschließlich bewährte Software instaliert ist.

X. Technische Information

Cookie-Richtlinie im Online-Shop proracig24.com

Unter Cookies sind Textdateien mit informatischen Daten, die auf den Endgeräten (Computer, Smartphone, Tablet usw.) der Benutzer aufbewahrt werden, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglichen. Es sind insbesondere Textdateien mit dem Namen ihrer Herkunftseite, der Zeit ihrer Aufbewahrung auf dem Endgerät und eine einmalige Nummer.

Unser Service sammelt automatisch keine anderen Daten als die Informationen in den Cookie-Textdateien.

Die Cookie-Dateien dienen der Funktionalität der Webseite. Der Verwalter nutzt diese Textdateien zu folgenden Zwecken:

-die Möglichkeit der Anmeldung auf jeder Serviceseite sowie die Aufrechthaltung der Sitzung auf der jeweiligen Webseite,

-die Anpassung des Inhalts der Webseite an die individuellen Präferenzen der Benutzer. Diese Dateien erkennen vor allem das Gerät des Benutzers, damit eine Webseite entsprechend seinen Präferenzen aufgerufen werden kann;

-Erstellung von anonymen Statistiken mit dem Ausschluss der Benutzeridentifizierung.

4. Cookie-Dateien, die von den Partnern des Webseite-Betreibers angewendet werden, darunter insbesondere die Dateien der Benutzer der Webseite, unterliegen ihren eigenen Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

5. Im Hinblick auf die Sicherheit der uns anvertrauten personenbezogenen Daten erarbeiteten wir interne Verfahren und Anweisungen, die den Zugang von Dritten zu diesen Daten verhindern sollen. Wir kontrollieren laufend die Implementierung dieser Verfahren und Anweisungen, sowie ihre Konformität mit entsprechenden Gesetzen, vor allem mit dem Datenschutzgesetz, dem Gesetz über die Durchführung von Leistungen auf elektronischem Wege und mit sonstigen Durchführungsakten und gemeinschaftsrechtlichen Rechtsakten.

6. Der Internetbrowser lässt standardmäßig die Anbringung von Cookies auf den Endgeräten der Benutzer zu. Diese Einstellungen können von dem Benutzer dahingehend geändert werden, dass die automatische Bedienung von Cookies in dem Internetbrowser gesperrt wird, oder dass der Benutzer jedesmalig über deren Einführung auf sein Gerät informiert wird.

7. Die Service-Benutzer können zu jeder Zeit die Cookie-Einstellungen ändern. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten und Methoden der Bedienung der Cookie-Dateien finden Sie in den Softwareeinstellungen (Einstellungen des Internetbrowsers).

Was für Dateien verwenden wir?

a) Dateien zum Zwecke der technischen Bereitstellung der Webseite: sie ermöglichen das Einloggen ins Geschäft, das Navigieren im Geschäft, das Einkaufen und die Entnahme der gekauften Dateien aus dem Geschäft. Ohne diese Dateien ist es nicht möglich die Dienstleistungen des Geschäfts in Anspruch zu nehmen;

b) Dateien, welche die Sicherheit der durchgeführten Geschäfte gewährleisten. Ohne diese Dateien ist es nicht möglich die Geschäfte auf eine sichere Art und Weise abzuwickeln;

c) statistische Dateien – ermöglichen das Sammeln von statistischen Daten bezüglich der Nutzung des Geschäfts;

d) funktionale Dateien – ermöglichen das Speichern Ihrer Einstellungen und Präferenzen. Dank der Speicherung dieser Angaben auf Ihrem Gerät müssen Sie z.B. nicht jedes Mal erneut den Login und das Passwort eingeben und die angezeigten Produkte können an Ihre Vorlieben angepasst werden;

e) Werbedateien – dank ihnen bekommen Sie personalisierte Werbung. Diese Dateien können von dem Geschäft und anderen, mit dem Geschäft kooperierenden Subjekten, in Anspruch genommen werden, wodurch die angezeigte Werbung an Ihre Interessen angepasst werden kann. Sie haben auch die Möglichkeit die Menge der angezeigten Werbung zu limitieren, damit sie weniger beschwerlich ist usw.

f) soziale Dateien – ermöglichen die Eingliederung von sozialen Netzwerken (z.B. Facebook), die Sie außerhalb des Geschäftes in Anspruch nehmen. Auf der Internetseite des Geschäftes smyk.com gibt es zusätzlich Tasten, die mit sozialen Netzwerken integriert sind. Dies bedeutet, dass wenn Sie eine Taste anklicken (z.B. „Auf Facebook posten”) manche Informationen direkt den Betreibern der sozialen Netzwerke zugänglich gemacht werden können. Wenn Sie gleichzeitig auf einem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann der Betreiber diese Informationen mit Ihrem Konto auf dem sozialen Netzwerk verbinden. Auf dieser Stelle möchten wir Sie erinnern, dass andere Betreiber, darunter auch die von sozialen Netzwerken, Cookie-Dateien gemäß ihrer eigenen Cookie-Richtlinien verwenden können

8. Der Webseitenbetreiber teilt mit, dass eine Änderung der Einstellungen des Internetbrowsers ein richtiges Funktionieren der Webseiten verhindern kann.

Die personenbezogenen Daten werden in einer Datenbank aufbewahrt, die in technischer und organisatorischer Hinsicht den Schutz der verarbeiteten Daten gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Den Zugang zu der Datenbank steht nur Personen zu, die dazu von dem Datenverwalter befugt wurden.

XI. Abschlussbestimmungen

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten seit dem 25. Mai 2018.

In Hinsicht auf ständige Entwicklung und technischen Fortschritt können sich die in dem vorliegenden Dokument dargelegten Grundsätze ändern. Über diese Änderungen werden rechtzeitig informiert, nicht später jedoch als sieben (7) Tage vor deren Einführung, indem ein aktualisierter Wortlaut des vorliegenden Dokumenten auf der Internetseite www.proracing24.com veröffentlicht wird.